PIN GmbH



PIN - Wir über uns


Bei der Gemeinnützigen Paritätischen Netzwerke - PIN GmbH handelt es sich um eine
Gesellschaft, deren Gesellschafter zu 100 Prozent der PARITÄTISCHE Sachsen-Anhalt ist.
Die Gemeinnützige PIN GmbH beschäftigt zurzeit durchschnittlich 230 Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter.

Gemäß dem Gesellschaftsvertrag ist der Zweck der Gesellschaft die Förderung der
Kinder-, Jugend- und Familienhilfe. „Die Gesellschaft bezweckt insbesondere im Verbund
Leistungen entsprechend dem SGB VIII und XII in Sachsen-Anhalt anzubieten."

Zur Verwirklichung der vorgenannten Zwecke wird die GmbH insbesondere wie folgt tätig:

• Betreiben von Kindertagesstätten
• Betreiben eines ambulanten Beratungszentrums im Salzlandkreis

Die PIN GmbH kann auch andere Aufgaben im Rahmen der Kinder- Jugend- und
Familienhilfe übernehmen.

Die GmbH ist derzeit Träger von 13 Kindertagesstätten in 4 Verbünden. Weiterhin hält die PIN GmbH in der Stadt Schönebeck ein Beratungszentrum mit unterschiedlichen Angeboten vor. Dazu zählen die Erziehungs- und Familienberatung, Soziale Gruppenarbeit, Erziehungsbeistand, Sozialpädagogische Familienhilfe, Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatung, Schuldner-/Insolvenzberatung sowie Fachberatung für Kindertagesstätten.

Die Vernetzung der Angebote zwischen Beratungsstellen und Kindertagesstätten ermöglicht
eine inhaltliche Abstimmung und Ergänzung von Angeboten in unseren Kindertagesstätten.

Die Gemeinnützige PIN GmbH verfügt über landesweite Erfahrungen auf dem Gebiet der
Kindertagesstättenbetreuung. Das fachliche Know-how der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
des Beratungszentrums wird mit für die inhaltliche Arbeit in den Kindertagesstätten genutzt.

Die GmbH beteiligte bzw. beteiligt sich an verschiedenen Modellprojekten für Kindertages-einrichtungen. Die Magdeburger Kindertagesstätte „Die Wurzel" qualifizierte sich z. B. zum Kompetenzzentrum „Bildung elementar", die Kindertagesstätten „Zwergenbude" in
Schönebeck, „Die Wurzel" und die I-Kita „Neustädter See" Magdeburg arbeiten derzeit im
Projekt „Sprache und Integration" mit. Der Hort Pappelallee engagiert sich im Projekt „Lernort
Praxis".

Der Träger und jede Kindertageseinrichtung der Gemeinnützigen PIN GmbH arbeiten
täglich an der Verbesserung der pädagogischen Angebote und der stetigen Verbesserung
unserer Qualität auf der Grundlage des Kinderförderungsgesetzes Sachsen-Anhalt (KiFöG)
und dem Kinder- und Jugendhilferecht (SGB VIII). Um diese Aufgabe erfüllen zu können,
erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit der Fachabteilung des PARITÄTISCHEN Landesverbandes.



 

Erfahren Sie hier mehr über Struktur und Konzept unserer Gemeinnützigen PIN GmbH.

 

Planen, Steuern, Führen der Geschäfte des Vereins mehr »

Terminvergabe, Anmeldung, Schriftverkehr, Finanzbuchhaltung und alle anderen organisatorischen Abläufe mehr »

Die konzeptionellen Grundlagen von PIN mehr »